Freitag, 21. März 2014

Lautlose Schreie

Lautlose Schreie

Lautlose Schreie
erschüttern dröhnend den Raum

Zerstörte Träume
dümpeln verloren im Wind

Zitternde Hände
umklammern dein knittriges Bild

Gefrorene Seele
weint Tränen aus Eis

Brüllende Leere
zerfetzt mein blutendes Herz

Unendliche Trauer
zwingt mich zu Boden

Tränenlose Augen
starren in dunkle Nacht

Einsames Leben
umhüllt von schwarzem Licht

Lautlose Schreie
aus zerfetzter Kehle

Klagender Ruf
Verlass mich nicht

Reizloses Spielzeug
bleibe zerbrochen zurück



© Gerry Stratmann 2014