Donnerstag, 23. Januar 2014

Lost in Hell

Lost in Hell

Was einst klar und deutlich
Das, was mein Leben war
Verwandelt zu brüchigen Ruinen

Was einst strahlende Zukunft
Das, was meine Liebe war
Ertrunken im Tal der Tränen

Was einst blauer Himmel
Das, was mein Begehren war
Verbrannt im Feuer der Gefühle

Gefangen in der Finsternis
Bedrängt von nebulösen Gestalten
Verborgen in undurchdringlichen Schatten

Frierend in brennender Hitze
Gefesselt durch stählerne Drähte
Aufgesaugt von rotglühendem Schlund

Verloren in der Hölle
Verurteilt zu endloser Einsamkeit
Gestraft mit blutendem Herzen

Beraubt jeden klaren Gedankens
Verachtend das hässliche Selbst
Hassend die schwarze Seele

Lodernd die höllischen Flammen
Umschlingen den wimmernden Leib
Brennend in ewiger Schuld

© Gerry Stratmann 22.01.2014