Freitag, 21. Februar 2014

Bodyheater von Chrissy Pirols



Heiß, heißer, Hitzestau. ^^
Einer meiner eher seltenen Ausflüge in die Hetero-Szene und ich habe ihn nicht bereut. Die Entscheidung fiel mir natürlich leicht, da zwei Männer beteiligt waren.
Die Annäherung der Protagonisten erfolgt realitätsbezogen und nachvollziehbar. Die Gefühle zwischen den Partnern sind intensiv und einfühlsam geschildert.
Als Ralf in das Geschehen eingreift, das ich hier nicht weiter verraten will, rechnete ich mit mehr Dominanz von seiner Seite. Das hätte der Geschichte für meinen Geschmack noch etwas mehr Pep verliehen, aber auch so finde ich die Story sehr lesenswert.
Schade das sie so kurz war. Ich hätte gerne mehr gelesen. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen